TOP

Was ist eine Kriya?

zen 1502773 1280

Das Wort Kriya stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Tat, Ausführung, Handlung, Aktivität. Es ist eine Aktion, eine Handlung, die zu einer vollständigen Manifestation führt: wie ein Samen zu einer Blüte wird, ein Gedanke zur Wirklichkeit.

Im Kundalini Yoga ist eine Kriya eine Reihe von Haltungen, Atmung und Klang, die auf ein bestimmtes Ergebnis hinarbeiten. Das Üben einer Kriya initiiert eine Sequenz von körperlichen und geistigen Veränderungen, die den Körper, den Geist und die Seele gleichzeitig beeinflussen.

So gibt es z.B. Kriyas, die die Leber reinigen, das Drüsensystem ausgleichen, dich Strahlen lassen, die Hypophyse anregen, die Flexibilität der Wirbelsäule erhöhen und viele andere.

Jede Kriya hat eine andere Wirkung, aber alle arbeiten auf allen Ebenen Deines Wesens.

Das Praktizieren von Kundalini Yoga Kriyas ist eine der besten Möglichkeiten, sich auf ein gesundes, glückliches und heiliges Leben (3H) vorzubereiten. Mit den Winkeln und Dreiecken der Asanas, angetrieben durch das Prana des Atems, durch die Wiederholungen des Mantras und abgestimmt durch das Fokussieren der Augen und der Konzentration auf die Körperschlösser (Bhandas), bist Du nach einer Kriya physisch anders als zuvor: allein schon die Bestandteile Deines Blutes verändern sich durch die gesteigerte Drüsenaktivität während einer Kriya.

In einer Kundalini Yoga Klasse, so wie es von Yogi Bhajan gelehrt wurde, folgt erst nach der Kriya und der Tiefenentspannung die Meditation. Die Kriya hat dich körperlich und geistig optimal auf sie vorbereitet, einen meditativen Innenraum in Dir geschaffen, Deine Gedanken zur Ruhe gebracht und Deinen Geist fokussiert.

Wenn Du als Yoga-Anfänger Kriyas kennenlernen möchtest, dann suche Dir erst einmal einen erfahrenen Lehrer, der dich für die korrekte Vorbereitung und Ausführung einweist. Ein Kundalini Yoga Lehrer ist ein spiritueller Lehrer, der dich auch nach den Übungen in Deinen Prozessen begleiten kann. Wenn Du nachfolgende Handlungsanweisungen und Empfehlungen beachtest, optimiert sich die Erfahrung und Wirkung einer Kriya.

 

Folgendes solltest Du zum Praktizieren einer Kriya unbedingt beachten:

Vor der Kriya

- 2 bis 3 Stunden vor dem Üben nichts mehr Essen; lediglich ein kleiner Snack (Obst) iast erlaubt
- Schalte Deine Handy und andere Ablenkungen aus
- Halte eine Flasche Wasser (still) bereit
- Trage bequeme Kleidung (natürliche helle Stoffe)
- Eine Kopfbedeckung (z. B. Bandana, Schal, Mütze) ist empfehlenswert
- Als Unterlage ein Schaffell, Yogamatte aus Schurwolle oder eine Decke (natürliche Faser)
- Einen Schal oder zweite Decke (Meditationsdecke), um dich während der Entspannung und Meditation zu bedecken.
- Ein Meditationskissen, wenn Du im unteren Rücken, Hüften oder Beinen steif bist.
- Stimme dich ein mit dem Adi Mantra: Ong Namo Guru Dev Namo (dreimal)

Während der Kriya

Kundalini Yoga ist der Yoga des Bewusstseins. Höre auf deinen Körper!
Fordere dich heraus und wage es auch, Deine Grenzen zu auszudehnen: Wenn Du z.B. denkst, Du kannst nur eine Minute der Übung durchhalten, dann versuche ein Minute zehn Sekunden!
Folge den Anweisungen! Halte Sie die Reihenfolge und die Art der Körperhaltung ein. Überschreite nicht die angegebenen Zeiten. Wenn Du eine Übung verkürzen möchtest, dann verkürze alle Übungen in der Kriya proportional (d.h. verkürze alle Zeiten um die Hälfte oder um ein Viertel).
Fühle dich i
n einer Klasse frei, um nach einer Erklärung zur Übung zu fragen oder andere Aspekte der Praxis zu bitten.
Trinke Wasser zwischen den Übungen.
Als Frau erinnere dich
an den Mond! Während des schwersten Teils (ein bis drei Tage) Deiner monatlichen Menstruation, vermeide anstrengendes Yoga. Insbesondere: Bogen Pose, Feueratem, Stretch Pose, Kamel Pose, Heuschrecken Pose, Wurzel Schloss, Sat Kriya, Inversionen (z. B. Schulter Stand), oder anstrengende Bein Hebungen. Stattdessen visualisiere die Haltung und führe sie fokussiert im Geiste durch -  oder frage den Lehrer nach einer Alternativhaltung.

Nach der Kriya

- Trinke viel Wasser.
- Achte Sie auf Dein körperliches, emotionales und geistiges Befinden.
- Integriere, was Du in der Klasse erfahren hast in Deinen Alltag. Vor allem die "einfachen" Dinge wie lange, tiefe Atmung und eine anmutige, königliche Haltung.

 

Beachte: Kriyas allein zuhause üben

Wenn Du dich entscheidest, eine Kriya zuhause ohne Lehrer zu praktizieren, dann beachte bitte folgendes:
Yogi Bhajan hat uns tausende Kriyas hinterlassen und öffentlich gemacht. Er betonte jedoch, wie wichtig es ist, die Kriyas in ihrer Abfolge nicht zu verändern: die Kriyas sind perfekt entworfene Übungen, die ganz spezielle subtile Auswirkungen auf das gesamte Selbst erzeugen.


Wenn Du eine Kriya zuhause allein üben möchtest, dann ist dabei folgendes unbedingt zu beachten:
Behalte unbedingt die Reihenfolge der Übungen in einer Kriya bei!
Erlaubt ist, den zeitlichen Rahmen der einzelnen Haltungen -wenn nötig - zu reduzieren.

 

Kriya...

... für den unteren Teil der Wirbelsäule und für die Ausscheidungfür den unteren Teil der Wirbelsäule und für die Ausscheidung

... Erreiche die Quelle der Kraft in dirErreiche die Quelle der Kraft in dir

... Grundlagen für deine kreative Kapazität im LebenGrundlagen für deine kreative Kapazität im Leben

... Gan Puttee Kriya - das unmögliche Möglich machenGan Puttee Kriya - das unmögliche Möglich machen

... Erfahre deine eigene StärkeErfahre deine eigene Stärke

... Das Unbewußte entlastenDas Unbewußte entlasten

... Geist, Körper und Seele koordinierenGeist, Körper und Seele koordinieren

... KRIYA zur Reinigung des SelbstKRIYA zur Reinigung des Selbst

... KRIYA für die Ausscheidung von GiftstoffenKRIYA für die Ausscheidung von Giftstoffen

... Ewige JugendEwige Jugend

... Reinigung der LymphdrüsenReinigung der Lymphdrüsen

... Besiege eingebildete UnfähigkeitenBesiege eingebildete Unfähigkeiten

 

Quellen:

3HO Foundation: What is a Kriya?

3HO-Foundation: Practice Guidelines

Überblick

Kriya

Was ist eine Kriya? Das Wort Kriya stammt aus dem Sanskrit und bedeutet Tat, Ausführung, Handlung,...

Mantra

  Ein wesentlicher Bestandteil in der Praxis des Kundalini Yoga ist das Mantra Yoga. Mantras sind...

Meditation

  Die Meditationen im Kundalini Yoga sind vielfältig - ganz wie das Leben selbst. Für gut jede...

Meine erste Kundalini Yoga Stunde

Meine erste Kundalini Yoga-Stunde   Kundalini Yoga ist für jeden geeignet ... unabhängig davon, wie es mit...

Sadhana

Was ist Sadhana? Sadhana ist die tägliche spirituelle Disziplin von Yoga und Meditation.  Wörtlich bedeutet...

Was ist Kundalini Yoga

Das Yoga des Bewusstseins     Kundalini Yoga ist ein ganzheitlicher Weg, es umfasst nicht nur Körper- und...

Yogi Bhajan

  Kurzbiografie   Yogi Bhajan wurde am 26. August 1929 als Harbhajan Singh Puri in Kot Harkarn...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok