TOP

8. Chakra: Die Aura

 

meditation 1384758 640

 

Wenn die 7 vorangehenden Energiezentren gemeistert sind, dann steigt die Energie durch die aktivierten Energiezentren hinauf und fließt aus dem Kronenchakra in die Aura. Deshalb wird im Kundalini Yoga die Aura als das achte Chakra behandelt.

 

Bevor wir uns mit diesem Energiezentrum beschäfigen, sollten wir uns die ersten 7. Chakras genau ansehen und damit arbeiten!

Zuerst einmal ist das Wurzelchakra Thema:

 

 

root

 

Acht Energiekörper - Acht Gaben

1. Chakra: Wurzelchakra

1. Chakra: Wurzelchakra (Muladhara) "Das erste Chakra steht für das Element Erde, für die Stärke,...

2. Chakra: Das Sakralchakra

2. Chakra: Sakralchakra (Svadhisthana)       Bevor wir uns mit diesem Energiezentrum beschäfigen,...

3. Chakra: Das Nabelchakra

3. Chakra: Nabelchakra (Manipura)       Bevor wir uns mit diesem Energiezentrum beschäfigen, sollten wir...

4. Chakra: Das Herzchakra

4. Chakra: Herzchakra (Anahata)       Bevor wir uns mit diesem Energiezentrum beschäfigen, sollten wir uns...

5. Chakra: Das Kehlkopfchakra

5. Chakra: Kehlkopfchakra (Vishuddha)       Bevor wir uns mit diesem Energiezentrum beschäfigen, sollten wir...

6. Chakra: Das Stirnchakra

6. Chakra: Das Stirnchakra (Ajna)       Bevor wir uns mit diesem Energiezentrum beschäfigen, sollten wir...

7. Chakra: Das Kronenchakra

7. Chakra: Das Kronenchakra (Sahasrara)       Bevor wir uns mit diesem Energiezentrum beschäfigen,...

8. Chakra: Die Aura

8. Chakra: Die Aura     Wenn die 7 vorangehenden Energiezentren gemeistert sind, dann steigt die...

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok